Top 
tanzfaktur
Menu

(Rh)einfach Fest: Keep on survivin’

WerksHalle | 19 € / 10 € erm.
01.10
20:00 Uhr
 Tickets

Keep on survivin’

KimchiBrot Connection 

 

About

 

Erinnerst du dich noch an den ersten Schnee in deiner Kindheit?

Verlusterfahrungen fangen früh an: wir werden der Geborgenheit des Mutterleibes entrissen, verlieren unsere Jungfräulichkeit, zerbrechen melodramatisch an der ersten großen Liebe, nahestehende Menschen sterben und am Ende schwindet auch noch das Gedächtnis. In der Regel bringen Verluste Trauer mit sich, doch kann die entstandene Leerstelle auch als Raum für Neues gesehen werden.

In dem Spannungsverhältnis von Stillstand und Bewegung, Ende und Neuanfang, Schmerz, Kitsch und neoliberalen Zwängen setzt sich die Physical Theatre Kompanie KimchiBrot Connection in ihrem Stück keep on survivin’ mit Verlusten und dem Umgang mit ihnen auseinander.

KimchiBrot Connection ist eine Kölner Physical Theatre Company. Ihre Mitglieder sind die Physical Theatre Performer:innen Elisabeth Hofmann und Constantin Hoch- keppel, die Regisseurin Laura N. Jung- hanns und die Produktionsleiterin und Dramaturgin Christiane Holtschulte.

Durch den Einsatz von hochphysischen und poetischen Körpern erzählt Kimchi- Brot Connection persönliche Geschichten, die sich mit fluiden gesellschaftlichen Zu- ständen auseinandersetzen. Die Arbeits- weise ist geprägt von Kollektivität und einer flachen Hierarchie, ganz im Sinne des „Devised Theatre“: So zeichnen alle Beteiligten verantwortlich für die Recher- che und Stückentwicklung und sind glei- chermaßen an der Kreation beteiligt. In der Wahl ihrer Umsetzungsmittel bewegt sich KimchiBrot Connection in dem Span- nungsfeld von Tanz, Theater und Perfor- mance Art.

 

Credits / Team

 

Künstlerische Leitung: KimchiBrot Connection (Constantin Hochkeppel, Elisabeth Hofmann, Christiane Holtschulte, Laura N. Junghanns)

Stückentwicklung & Spiel: Constantin Hochkeppel, Franziska Schmitz

Stückentwicklung & Sound-Design: Laura N. Junghanns

Stückentwicklung & Outside Eye: Elisabeth Hofmann

Dramaturgie & Produktionsleitung: Christiane Holtschulte

Komposition: Hanns

Bühnen- & Kostümbild: Brigitte Schima

Elektronik & LED-Visuals: Charles Deichmann

Bühnenbau: Felix Keuck

Licht: Jan Widmer

Helping Hands: Natalia Nordheimer

 

Eine Koproduktion von Ringlokschuppen Ruhr und studiobühneköln

Fotos: Christopher Horne