Top 
tanzfaktur
Menu
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich für den internen Bereich anzumelden:
Anmelden

Produktionen und Aufführungen

PROBEN & PRODUKTION & AUFFÜHRUNG

 

Ausschreibung zur Vergabe und Disposition

von Studios und Bühnen

der TanzFaktur für das Jahr 2022

 

Wie bereits angekündigt, wird die TanzFaktur die Vergabe ihrer Räume, Studios und Bühnen für Produktionen und Aufführungen neu strukturieren. Startend mit dem neuen Jahr, werden die Studio- und Bühnenzeiten zur Produktion von Performances sowie die Spieltermine für das gesamte Kalenderjahr 2022 über ein Ausschreibungsverfahrenan zwei Terminen im Jahr geregelt. Ziel ist eine übersichtliche Planung und Koordination, sowie die konsolidierte Erarbeitung aller räumlichen Anfragen. Zur Bewerbung eingeladen sind sowohl Projekte und Produktionen, die bereits in der Vergangenheit mit der TanzFaktur kooperierten, als auch die die mit dem Haus noch nicht bekannt sind.

 

WAS?

Die Ausschreibung richtet sich an alleProduktionen, die im Jahr 2022 in der TanzFaktur zur Aufführung gebracht werden und/oder in den Räumlichkeiten der TanzFaktur über einen längeren Zeitraum recherchiert, erarbeitet, produziert und geprobt werden. Auch die Spieltermine der Abspiel-Aufführungen sowie finanzielle Konditionen und/oder Kooperation für das Spielzeitprogramm werden über die Ausschreibung geregelt.

 

WER?

Die Ausschreibung wendet sich an Akteure*innen der freien Szene des Zeitgenössischen Tanzes inKöln und der Region, als auch an alle Akteure*innen der Performativen Künste, etwa Neuer Zirkus, Performance, Physical Theatre etc. Dazu zählen des Weiteren spartenübergreifende Projekte, etwa mit den Bereichen Theater, Neue Musik etc. Auch Mediale Formate, etwa Film, Programmierung und audio-visuelle Ausstellungen, die ihren konzeptionellen und praktischen Schwerpunkt in Körper und Bewegung legen, sind zur Bewerbung willkommen. Die Vergabe richtet sich an Künstler*innen, Kollektive und Kompanien die Erfahrung in ihrem Metier mitbringen.

 

WANN?

Einsendeschluss der Unterlagen für das Jahr 2022 ist der 01. Dezember 2021 ausschließlich per E-Mail an: apply@tanzfaktur.eu. Die Bekanntgabe erfolgt bis spätestens Ende Januar 2022.

 

UNTERLAGEN

Für die Bewerbung senden Sie bitte eine Darstellung des Projekts und der beteiligten Personen sowie Referenzen (Website, Videolinks etc.) und einen Kostenfinanzierungsplan. Aus den Unterlagen sollte neben den eigenen Ressourcen auch der Produktionsbedarf ersichtlich werden, sowie die Finanzierung. Wir bitten um eine Schilderung des Produktionszeitraums bzw. Probebedarfs, technische Anforderungen und Equipment, technisches und organisatorisches Personal etc. Der technische und Personelle Umfang sollte also ersichtlich werden. Diese Informationen erbitten wir sowohl für vollumfassende Produktionen, die im Haus stattfinden, als auch bei Abspiel-Aufführungen.

Auf Grundlage der Unterlagen wird die TanzFaktur eine Auswahl treffen und anschließend mit den Künstler*innen, Kollektiven und Kompanien Kontakt aufnehmen um individuell die Einzelheiten zu besprechen.

 

ENTSCHEIDUNG

Ausgewählt und entschieden wird auf der Grundlage der eingegangenen Unterlagen. Die Künstlerische Leitung der TanzFaktur entscheidet unter Berücksichtigung des Profils und der Zielsetzung des Hauses und seiner Partnerinstitutionen. Eine weitere Ausschreibung für die Vergabe der Resttermine im Jahr 2022 ist in einer zweiten Runde für den 15. Mai 2022 angesetzt.

 

!!! WICHTIG: FÜR KURZEN PROBENBEADARF !!!

 

Für Bedarf und Anfragen von Proben kleineren Volumens besteht die Möglichkeit bis zum 25ten eines jeden Monats für den entsprechenden Folgemonat. Eine verbindliche Vereinbarung mit Vertrag zur Studiomiete erfolgt dann in den Folgetagen. Diesbezüglich Anfragen gehen an studio@tanzfaktur.eu

 

Die Studiozeit strukturiert sich in wöchentlichen Blöcken montags bis freitags: 

 

Block A 09:00-12:00  

Block B 12:00-15:00  

Block C 09:00-15:00  

Block D 12:00-16:00  

Block E 09:00-16:00  

 

Darüber hinaus bestehen weiterhin die Residenzformate „INKUBATOR“ und „SPONTAN.“ Sie wenden sich besonders an Akteure*innen und Kollektive am Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn.

Weitere Informationen gibt unter: https://www.tanzfaktur.eu/de/tanzwerk/residenzen/

Eine Ausschreibung dieser Residenzformate erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.