Top

Somatische Kurse

YOGA

Unser Yogakurs basiert auf einem modernen ‘Hatha’-Yoga-Stil, dem Vinyasa Flow. Vinyasa Flow ist ein dynamisch fließender Yogastil, bei dem der Fokus auf den Grundsätzen der effizienten Bewegung und dem bewussten Erfahren des Körpers liegt. Das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist durch körperliche Übungen (Asanas) und durch Atemübungen (Pranayama) verbinden sich hierbei zu einem fließenden Erlebnis.

PILATES & STRETCHING

Pilates ist ein effektives Ganzkörpertraining, das mit seinem ausgewogenen Dehnungs- und Kräftigungsübungen die Rumpfstabilität und somit die Körperhaltung verbessert. Pilates-Training kräftigt vor allem die tiefliegende Muskulatur, die viele Menschen im Alltag zu wenig nutzen. Hierdurch werden Haltungsfehler korrigiert. Wirbelsäule und Schultergürtel freuen sich über die Entlastung. Regelmäßiges Pilates-Training stärkt den gesamten Organismus, fördert die Beweglichkeit, lindert Stresssymptome, schult die Körperwahrnehmung, steigert die körperliche Leistungsfähigkeit und verbessert die Konzentration.

GYROKINESIS®

GYROKINESIS® Training ist ein ganzheitliches Konzept von Körperübungen, Atem- und Entspannungstechniken. Die Übungen bestehen aus dynamisch fließenden, spiral-, wellen- und kreisförmigen Bewegungen mit der Wirbelsäule als Zentrum. Dabei werden Gelenke und Muskeln sanft und nachhaltig trainiert, mobilisiert und die Körpermitte gestärkt. Begleitende Atemübungen sorgen für den Rhythmus des Bewegungsablaufs und aktivieren die Energiezentren des Körpers. Die Übungen können sitzend auf einem Hocker, am Boden, sowie im Stehen ausgeführt werden. Dabei dient das Training sowohl der Erweiterung und Intensivierung der eigenen Bewegungspraxis, als auch der Minderung von alltagsbedingten Verspannungen und Beschwerden. GYROKINESIS® ist ein eingetragenes Warenzeichen der GYROTONIC® Sales Corp und wird mit deren Genehmigung verwendet.

FASZIENTRAINING

Das Faszientraining lockert das Bindegewebe und wirkt somit gegen Verklebungen, Verhärtungen und Verspannungen. Dieses somatische Bewegungskonzept stellt ebenso ein präventives Training für Tänzer*innen dar, um Überlastungsschäden vorzubeugen. Mit Hilfe von aktivem und passivem Dehnen, sowie Ballmassagen profitieren Teilnehmende von einem gelockerten und geschmeidigen Bindegewebe.