Top

SPONTAN #11 Remanenz

TanzFaktur |
28.11
19:00

Selina Koch & Mira Plikat

 

Remanenz ist die Magnetisierung eines Körpers, die nach Entfernung des Magnetfeldes bzw. des Gegenpols weiter fortbesteht. Auch nachdem sich eine magnetische Verbindung zwischen zwei Körpern aufgelöst hat, bleibt doch eine Teilspannung in den Körpern bestehen, die von vergangenen und zukünftigen Sehnsüchten erzählt. Sehnsucht ist eine treibende Kraft des Menschen, die der erste Schritt zu Veränderung sein kann. In Zeiten der Schnelllebigkeit, Oberflächlichkeit und Digitalisierung von Begegnungen thematisiert das Duett das menschliche Verlangen nach Nähe und echter Berührung. Wir betrachten Sehnsucht aus einer körperlichen Perspektive und spielen mit Übersättigung von Nähe und Tendenzen immer wieder dem Extremen zu verfallen. Zwei Körper, die sich trotz unmittelbarer Nähe oder scheinbarer Abwesenheit des anderen, sich unaufhörlich suchen, anziehen und abstoßen.

 

Mira Plikat, geboren 1990 in Essen, studierte zunächst Psychologie und visuelle Kunst mit Schwerpunkt Malerei an der Universität Dortmund.

2014 nahm sie das BA Studium des zeitgenössischen Tanzes am Zentrum für

Zeitgenössischen Tanz in Köln auf, das sie 2019 absolvierte. Als Performerin wirkte sie unter anderem in Projekten von Emanuel Gat, Breno Caetano und Willy Dorner mit. Seit 2017 kreiiert sie eigene Stücke die unter anderem bei der Freien Performance Kultur Köln, Flottmannhallen Herne und bei Festivals u.a. Smovetalk Festival gezeigt wurden.

 

Selina Koch studierte an der Hochschule für Musik und Tanz/Zentrum für zeitgenössischen Tanz Köln und an der national Academy of the Arts in Oslo . Ihren Bachelor im zeitgenössischem Bühnentanz erhielt sie 2019.

Seither arbeitet sie als freischaffende Tänzerin für Choreograph*innen und Künstler*innen wie Livia Rita, Alejandra Jara, Tanztheater Erdmann-Rajski, Gonçalo Cruzinha und arbeitet momentan für die Choreographin Smadar Goshen in Stuttgart. Ihre eignen Arbeiten zeigte sie in Köln und Ludwigsburg und wurde mit ihrem Solo „Eva“ zum „Stuttgart Solo Choreo 2020“- Abend eingeladen.

 

Tanz Selina Koch, Mira Plikat

 

Förderer: Tanzwuchs Freiburg, Literaturhausfestival Stuttgart