Top

Radio-Choreography

Studio 5 | EINTRITT FREI
19.09
19:00

Netta Weiser

"Radio-Choreography" ist ein künstlerisches Rechercheprojekt, das die Möglichkeiten der choreografischen Praxis für das Radio erforscht und dabei besonders die Fähigkeiten des Radios, Grenzen zu überschreiten und imaginierte Gemeinschaften darzustellen, in den Blick nimmt.
Die israelische Choreografin Netta Weiser hat unter anderem den Nachlass von Choreografinnen im Deutschen Tanzarchiv Köln durchgeforstet und persönliche Aufzeichnungen und Tanzpraktiken untersucht, die in Lebensphasen entstanden, als sich die Künstlerinnen ohne festes Zuhause oder in der Migration befanden. Gemeinsam mit Kölner Radiokünstlern und Tanzhistorikern hat sie dieses Material als Grundlage für eine Radio-Choreografie verwoben. In ihrer performativen Präsentation zum Abschluss ihrer Tanzrecherche NRW wird Netta Weiser ihren Forschungsprozess und diese unsichtbaren Choreografien der Öffentlichkeit vorstellen. Bleiben Sie dran, es geht gleich weiter…